browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Die Reise zu sich selbst – Reiseblog

Posted by on Mai 2, 2012

Am Urlaubsort angekommen, ist bereits ein großer Teil der Reise vorbei. Die Vorbereitungen, die beispielsweise für Luxusreisen mit Gernreisen im Vorfeld getroffen wurden, sind abgeschlossen. Ebenso, wie die Vorfreude. Nach einer entspannten Anreise heißt es nun, die Reise nach den eigenen Bedürfnissen zu gestalten. Damit sind nicht die fest eingeplanten Events gemeint, sondern die Zeit dazwischen. Diese bekommt man sozusagen geschenkt.

Zu sich selbst zu finden bedeutet auch, loszulassen, und auf die innere Uhr zu hören. Für Ungeübte mag dies nicht einfach sein. Es sollte versucht werden, den Rhythmus zu finden, den der Körper und die Seele einem vorgibt. Ist dies eine Ruhephase nach einem luxuriösen Mittagessen, sollte sie eingehalten werden. Im Urlaub sollte kein Termin so wichtig sein, um auf die innere Uhr nicht zu hören. Der Weg zu sich selbst bedeutet aber auch, das Vergangene zu reflektieren und ggf. Schlüsse darauf zu ziehen.

Die täglichen Rituale, die vielleicht vom Alltag her bekannt sind, gilt es der Phase der Findung neu zu überdenken. Nicht nur regelmäßige Besprechungstermine in der Vergangenheit könnten vielleicht schon bald ersatzlos gestrichen werden. Viele Dinge bekommen erste aus der Entfernung eine ganz andere Perspektive.

Bei den Luxusreisen mit Gernreisen kann man sich auf das Wesentliche konzentrieren. Und wenn dies neben all den Annehmlichkeiten die Reise zu sich selbst ist, können daraus viele neuen Entscheidungen gefällt werden, die nachhaltig für das eigene Leben von Nutzen sind. Nachdenken, reflektieren, und Entscheidungen für die Zukunft fällen – all dies kann also ebenso ein Bestandteil eines großartigen Urlaubs sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.